Am 10. und 11. September 2016 fand das Handballspektakel in Bargteheide statt: Der ROSENBAUER IMMOBILIEN Cup 2016. Bereits zum 6. Mal veranstaltete die Handballsparte das große Handball-Jugendturnier; das zweite Mal nun unter dem Namen des neuen Hauptsponsors, ROSENBAUER IMMOBILIEN aus Bargteheide. Das ortsansässige Unternehmen kümmert sich um den Verkauf und die Vermietung von Immobilien in Bargteheide, dem Umland und Hamburg. Firmeninhaber Michael Rosenbauer zum Sponsoring:

„Ein Kinderlachen ist das Schönste dieser Welt. Mit unserem sozialen Engagement tragen wir dazu bei, dass Kinder den sozialen Umgang miteinander lernen und beim Sport einfach nur Spaß haben. So sind wir nicht nur Sponsor des Rosenbauer Immobilien Cups, sondern fördern aktuell die weibliche D-Jugend 1 besonders intensiv. Hier konnte sich z.B. die gesamte Mannschaft samt Trainer bereits im letzten Jahr über neue Spielerbekleidung freuen. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir seit 2015 den Part des Hauptsponsors für den ROSENBAUER IMMOBILIEN Cup übernehmen durften.“

Das Turnier erfreut sich inzwischen weit über die Grenzen Stormarns hinaus großer Beliebtheit und ist für viele Teilnehmer ein wichtiger Bestandteil der Saisonvorbereitung geworden. Dabei ist der TSV Bargteheide Gastgeber für über 800 jugendliche Handballer aus 30 Vereinen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Jahr fanden in allen drei Bargteheider Sporthallen insgesamt 12 Turniere von der männlichen E-Jugend bis zur weiblichen A-Jugend statt. Den Anfang machten am Samstag, 10.September jeweils um 10.00 Uhr die weibliche 1. D-Jugend, die weibliche 2. C-Jugend sowie die 2.+3. weibliche E-Jugend. Den Abschluss bildete die männliche B-Jugend am Sonntag, 11. September ab 15.00.

Zwei der interessantesten Turniere waren sicher die der beiden Schleswig-Holstein-Liga Teams, der 1. männlichen B-Jugend und der 1. weiblichen C-Jugend, die beide in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule stattfanden. Es war das erste Mal in der Bargteheider Handball-Geschichte, dass zwei Jugendteams in einer Saison an den Punktspielen der höchsten Spielklasse Schleswig-Holsteins teilnahmen. Dass der Handballsport in Bargteheide sich nach wie vor im Aufwind befindet, wird auch durch den anhaltenden Zulauf bei den Kleinsten deutlich. So spielen in der E-Jugend 3 weibliche und 2 männliche Teams um Punkte. Und bei den Minis gibt es zwei Gruppen mit jeweils ca. 20 Jungen und Mädchen.

Möglich ist das alles nur durch den großartigen ehrenamtlichen Einsatz vieler Trainer, Betreuer, und Helfer. So sind viele der „älteren“ jugendlichen Handballer als Schiedsrichter oder Trainer im Doppel-Einsatz. „Man kann sagen, dass die Handballsparte des TSV Bargteheide immer mehr zu einer großen Familie zusammenwächst.“ sagt Abteilungsleiter Ingo Deinhard.

„Alle Mannschaften erhielten die gleichen Preise unabhängig von der Platzierung. Neben sinnvollen Trainingsutensilien und Urkunden gab es natürlich auch Süßes für die Teilnehmer.“ Dies war nur dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren und des Fördervereins für den Handball des TSV Bargteheides möglich. Vermisst hat Michael Rosenbauer hier nach dem Turnier eine ausführliche Berichterstattung durch die ortsansässige Zeitung, den „Markt“. Dem TSV Bargteheide Handball ist es hier immerhin in wenigen Jahren gelungen, eine großartige Sportveranstaltung in Bargteheide zu etablieren, die es ganz sicher wert ist, darüber spätestens im Nachgang auch zu berichten.