Filiale Bargteheide ✆ 04532 - 974 8950 • Filiale Hamburg ✆ 040 - 5069 5586
Ihr Immobilienmakler für Stormarn, Bargteheide und Hamburg

Lügen lohnt sich nicht. Eine gefälschte Mieterselbstauskunft kann später zu einer Kündigung führen. Als Mieter kennen Sie das. Bevor der Vermieter Ihnen eine Immobilie zusagt, benötigt dieser eine ausgefüllte und unterzeichnete Selbstauskunft. Hier werden persönliche Dinge wie auch Bonität abgefragt. Hier sollten Sie sich unbedingt an die Wahrheit halten! Denn wenn Sie lügen, kann Ihnen im schlimmsten Fall der Vermieter sogar später eine fristlose Kündigung aussprechen. (Bundesgerichtshof, Aktenzeichen VIII ZR 107/13)

Vorvermieterbescheinigung
Im o.g. Fall bestand der Vermieter auf eine Vorvermieterbescheinigung. Hier wird erfragt, wie lange das vorherige Mietverhältnis bestand und ob auch immer alle Mieten bezahlt wurden oder ob es gar Rückstände gibt. Der Mietinteressent behauptete, dass er stets seine Miete pünktlich bezahlt hatte. Später stellte sich heraus, dass das gelogen war. Der neue Vermieter kündigte fristlos und erhielt vor Gericht recht.

Kündigungsgrund reichte aus
Den Richtern reichte für das Urteil die gefälschte Vorvermieterbescheinigung aus, da diese dazu dient, sich als Vermieter ein geeignetes Bild über die Bonität und Zuverlässigkeit des künftigen Mieters zu machen. Insbesondere Fragen zur Anschrift des vorherigen Vermieters sowie zur Dauer und Erfüllung des ehemaligen Mietverhältnisses sind hier von Bedeutung und auch zulässig.

Rechtlicher Hinweis: Dieser Artikel stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung dar. Bitte lassen Sie sich im Zweifel von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater beraten.

Möchten Sie den tatsächlichen Marktwert Ihrer Immobilie erfahren?
www.rosenbauer-immobilien.de/immobilienbewertung

Für einen rundum gelungenen Verkauf Ihrer Immobilie in Hamburg oder im Kreis Stormarn rufen Sie uns gerne an:
Telefon Bargteheide: 04532-974 8950
Telefon Hamburg: 040-5069 5586