Lieben Sie auch den Charme alter Häuser? Schöne Altbauvillen, urige Immobilien oder vielleicht das kleine, ältere Siedlungshaus? Dann sollten Sie vor dem Kauf einiges beachten, damit der Immobilientraum nicht zum Alptraum wird:

Kellerfeuchte
Gerade Keller von älteren Immobilien sind oft feucht. Gewisse Feuchtigkeitswerte sind sicher im normalen Rahmen. Ist dieser aber zu hoch und Sie möchten den Keller vielleicht sogar als Wohnkeller nutzen, dann kommen Sie um eine Kellersanierung oft nicht drum rum. Ein Sachverständiger sollte hier am besten noch vor dem Kauf überprüfen, mit welchem Aufwand und welchen Kosten gerechnet werden muss.

Heizungsanlage
Gerade ältere Immobilien werden oft noch mit einer Ölheizung versorgt. Ein Fachmann sollte prüfen, ob Sie nicht vielleicht durch eine Umstellung auf eine andere Heizungsart hohe Energiekosten einsparen können. Hierfür muss unter Umständen geprüft werden, ob z.B. bereits Gas an der Straße liegt und das Haus künftig darüber versorgt werden kann. Alte Öltanks müssen entleert und entsorgt werden. Eine neue Heizungsanlage muss her. Ggfs. sollten Sie darüber nachdenken, die Heizungsrohre im Keller zu dämmen. Falls die Warmwasserversorgung noch über Durchlauferhitzer läuft, sollte auch dies beim Einbau einer neuen Heizung berücksichtigt werden. Hier kann Sie ein Heizungsbauer fachmännisch beraten.

Das Dach und die Dämmung
Falls das Dach schon älter ist und noch nie erneuert wurde, ist von einer für heutige energetische Ansprüche nicht mehr ausreichenden Dämmung auszugehen. Hier wäre zu prüfen, ob das Dach von innen gedämmt werden oder im Zuge eine neuer Dacheindeckung von oben aufgedämmt werden kann. Holen Sie sich in jedem Fall ein Angebot eines Dachdeckers vor dem Kauf der Immobilie ein. Einige Dächer müssen nicht sofort erneuert werden. Hier empfiehlt sich aber in jedem Fall parallel zur Finanzierung z.B. einen kleinen Bausparvertrag abzuschließen, mit dem Sie spätere notwendige Modernisierungen wie das Dach absichern können.

Viele Hauskäufer vergessen das bei der Finanzierung und sind später oft nicht in der Lage, ihre Immobilie regelmäßig zu modernisieren. Bei einem späteren Verkauf ist der Modernisierungszustand jedoch ein entscheidendes Merkmal für den Marktwert der Immobilie!

Fenster
In den Fenstern einer Immobilie steckt ein enormes Energieeinsparpotential. Die heutigen Fenster sind oft bereits dreifach verglast und haben viel niedrigere K-Werte als früher. Gerade große Fenster (oft in Wohnzimmern zu finden) stellen thermische Schwachstellen dar. Die Folge: Sie müssen mehr heizen. Achtung! Nicht nur die Fenster sondern auch die Rahmen sind entscheidend. Für Fenster Sanierungen gibt es übrigens auch interessante Fördermittel.

Falls Sie über einen Immobilienverkauf nachdenken
Ein Immobilienverkauf ist auch immer Vertrauenssache. Uns liegt eine menschliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe sehr am Herzen. So sehen wir uns nicht nur als Vermittler, sondern vor allem als Berater, die Ihnen bis zur Übergabe der Immobilie und darüber hinaus sehr gerne zur Verfügung stehen. Das Nachrichtenmagazin FOCUS hat unser Unternehmen die letzten vier Jahre in Folge als TOP-Immobilienmakler in Bargteheide ausgezeichnet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie alles für den Verkauf Ihres Hauses oder Wohnung benötigen, sprechen Sie uns als erfahrenen Immobilienmakler gerne an.
Telefon Bargteheide: 04532-974 8950
Telefon Hamburg: 040-605 9073 10

Möchten Sie den Marktwert Ihrer Immobilie erfahren?
www.rosenbauer-immobilien.de/immobilienbewertung