Filiale Bargteheide ✆ 04532 - 974 8950 • Filiale Hamburg ✆ 040 - 5069 5586
Ihr Immobilienmakler für Stormarn, Bargteheide und Hamburg

Fehler Nr.1 es gibt kein Wertgutachten für die Immobilie

Wenn Sie eine Immobilie in Hamburg oder Bargteheide verkaufen möchten, gestaltet sich der Hausverkauf meist komplex und manchmal auch langwierig. Egal ob Sie als Eigentümer privat Ihr Haus verkaufen oder gemeinsam mit einem Immobilienmakler Ihres Vertrauens: Sie können bereits einiges vorbereiten und müssen so nichts dem Zufall überlassen. Vermeiden Sie ganz einfach Stolpersteine und schauen Sie sich unsere dreiteilige Blogserie über die neun größten Fehler beim Hausverkauf in Ruhe an.

Einer der größten Fehler ist es, unwissend an den Markt zu gehen und die Immobilie zu verkaufen, ohne den tatsächlichen Immobilienwert genau zu kennen. Am besten ist es, wenn Sie sowohl über ein Wertgutachten für das Haus als auch über eine umfangreiche Marktpreisanalyse verfügen. Sicherlich möchten Sie Ihre Immobilie nicht unter Wert verkaufen und hier kein Geld verschenken. Dies kann durch viele Fälle aber leider passieren. Eine Ursache könnte hier sein, dass Sie den tatsächlichen Verkehrswert Ihrer Immobilie nicht kennen, weil kein Wertgutachten erstellt wurde. Oder aber Sie haben keine Marktanalyse für Ihr Haus und wissen nicht genau, zu welchen Kaufpreisen ähnliche Immobilien in Ihrer Lage verkauft werden.

Ihr Haus befindet sich in Hamburg oder Bargteheide? Schon dort gibt es starke regionale Preisunterschiede. In Hamburg kommt es darauf an, in welchem Stadtteil Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten. So sind derzeit z.B. in Hamburg Sasel, Poppenbüttel, Volksdorf und weiteren Alstertaler Stadtteilen die QM-Preise für Immobilien höher als in Billstedt oder Rahlstedt. In Bargteheide sind die Preise sogar straßenabhängig. Im Musikerviertel werden beispielsweise höhere Preise als in der Vogelsiedlung erzielt.

Es kann aber auch sein, dass Sie schon den genauen Immobilienwert für Ihr Haus kennen. Leider wurden Sie durch Nachbarn, Bekannte, einen Immobilienmakler oder auch Berichte aus den Medien animiert, mit einem deutlich höheren Preis an den Markt zu gehen. Nach mehreren Wochen oder gar Monaten mussten Sie erkennen, dass sich kein Käufer für die Immobilie findet, die Sie verkaufen möchten. Es besteht keine Nachfrage oder Menschen, die Ihr Haus besichtigen, bieten Ihnen einen viel geringeren Preis. Das hängt damit zusammen, dass Käufer von heute deutlich besser informiert sind als früher. Sie merken es, wenn sie auf einen Immobilieneigentümer treffen, der einen zu hohen Preis für die Immobilie fordert. Die Folge: Wenig Nachfrage und schlechte Kaufangebote!

Im allerschlimmsten Fall finden Sie vielleicht sogar nach Monaten der Suche endlich einen Käufer für Ihre Immobilie. Dieser ist sogar bereit, den geforderten Kaufpreis zu zahlen. Leider macht die finanzierende Bank hier einen Strich durch die Rechnung. Denn diese finanziert selbstverständlich auch immer nur den tatsächlichen Verkehrswert der Immobilie!

Es ist also überaus wichtig, sich hier ggfs. auf einen Immobilienmakler der Region zu verlassen, der die Preise – in diesem Fall in Hamburg oder Bargteheide – wie seine eigene Westentasche kennt. Auch sollte der Immobilienmakler in der Lage sein, ein Wertgutachten für Ihr Haus zu erstellen.

Fehler Nr.2 der Zeitpunkt für den Verkauf der Immobilie

Auch der Zeitpunkt für den Verkauf Ihrer Immobilie sollte gut gewählt sein. Ein gut gewählter Zeitpunkt kann einen hohen Einfluss auf den Kaufpreis Ihrer Immobilie haben. Zur Planung eines Hausverkaufs gehört auch, die Immobilienpreise und Entwicklung in Ihrer Region bereits im Voraus zu beobachten. Wenn die Preise für Immobilien eine steigende Tendenz haben, ist dies ein guter Zeitpunkt für den Verkauf Ihrer Immobilie. Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand Ende 2019) gibt es zudem teilweise wenig Kaufimmobilien in bestimmten Lagen von Hamburg und Bargteheide.

Wenn wenig Immobilien verkauft werden und ein gutes Zinsniveau besteht, sind meist mehr Käufer vorhanden. Dies bringt Sie als Eigentümer der Immobilie in eine gute Verkaufsposition. Sie können einen besseren Kaufpreis für Ihr Haus erzielen. Ein Immobilienmakler aus der Region hat vielleicht sogar schon vorgemerkte Käufer für genau Ihre Immobilie. Das macht lange Vermarktungszeiten im Internet oftmals gar überflüssig.

Weiterhin sollten Sie auf verschiedene Jahreszeiten achten. Grundsätzlich lässt sich eine Immobilie in Hamburg oder Bargteheide zu jeder Jahreszeit verkaufen. Natürlich kann ein Haus im Frühjahr und Sommer schön präsentiert werden. Die Sonne lacht, alles blüht. Aber auch der Herbst und Winter bieten ihre Vorzüge. Ein guter Immobilienmakler ist zu jeder Zeit in der Lage, Ihr Haus vorbildlich zu präsentieren und auch zu verkaufen.

Fehler Nr.3 ohne Unterlagen in den Hausverkauf starten

Immobilieneigentümer, die ihre Immobilie verkaufen möchten, sollten in jedem Fall gut vorbereitet sein. Dazu gehört u.a. die Beschaffung oder das Heraussuchen notwendiger Hausunterlagen. Die Immobilie, die für den Käufer finanziert werden soll, verfügt immer über ganz bestimmte Bauunterlagen. Hierzu zählen z.B. Grundrisse, Ansichten, Baubeschreibung, ein Energieausweis sowie unzählige, weitere Unterlagen.

Diese Dokumente, die zur Immobilie gehören, müssen bei der finanzierenden Bank vorgelegt werden.

Es ist also unabdinglich, diese Unterlagen schon zum Verkaufsstart herauszusuchen, und nicht erst, wenn ein Käufer für Ihr Haus gefunden ist. So sparen Sie wertvolle Zeit beim Hausverkauf. Nichts ist schlimmer, als wenn fehlenden Dokumente den gesamten Verkaufsablauf behindern oder gar verhindern und Sie Ihr Haus nicht gut verkaufen können. Gerade bei älteren Gebäuden fehlen oftmals wichtige Unterlagen. Als seriöser Immobilienmakler in Hamburg und Bargteheide sind wir auch in der Lage, Ihnen fehlende Unterlagen zu beschaffen. Dies gehört zu unserer Dienstleistung, wenn Sie uns mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragen.

Rosenbauer Immobilien hilft Ihnen als Immobilienmakler in Hamburg
Sasel, Poppenbüttel, Volksdorf, Bergstedt, Rahlstedt, Lemsahl-Mellingstedt, Duvenstedt, Wentorf bei Hamburg, Bargteheide, Tremsbüttel, Ahrensburg, Bad Schwartau, Elmenhorst, Jersbek weiter.

Möchten Sie Ihre Immobilie in o.g. Orten erfolgreich verkaufen? Von der Wertermittlung für die Immobilie, über den Verkauf bishin zur Vertragsabwicklung und der späteren Übergabe an den Käufer? Dann beauftragen Sie das Team von Rosenbauer Immobilien. Auf der Über uns Seite erhalten Sie einen kleinen Eindruck über unsere Arbeit als Immobilienmakler.

Hier erhalten Sie bereits mit wenigen Klicks einen Marktwert für den Verkauf Ihrer Immobilie.
www.mein-marktpreis.de

Und wie dürfen wir Ihnen helfen?

Rufen Sie uns gerne an:
Filiale Bargteheide 04532 – 974 8950
Filiale Hamburg-Sasel 040 – 5069 5586

Rechtlicher Hinweis: Dieser Artikel stellt keine Steuer- oder Rechts- oder Fachberatung dar. Bitte lassen Sie sich im Zweifel von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater oder den entsprechenden Fachleuten beraten.